Das war 2016

Dieses Jahr kann man nun wirklich nicht von Glück mit dem Wetter sprechen. 50% der Tagesausfahrten mussten wir witterungsbedingt verschieben und eine konnte erst gar nicht stattfinden. Der Termin für unseren jährlichen Saisonabschluss am Herzogstand bildet da eine konstante Ausnahme und wurde in den letzten fünf Jahren noch nie verschoben.

Das "Highlight" des Jahres war jedoch unumstritten die "Tour Grande 2016". Ein vierzehntägiges Erlebnis der Extraklasse was uns 3700 Kilometer durch Europa geführt hat. Nach dieser Ausfahrt habe ich mir wieder fest vorgenommen häufiger mehrtägige Ausfahrten zu planen. 

Nachdem ich mein Auto bereits „eingemottet“ habe, beginne ich langsam mit dem Vorbereitungen für die Saison 2017. Ein paar Impressionen von unserer wirklich schönen, leider viel zu wenigen, Ausfahrten 2016 möchte ich mit Euch noch einige Augenblicke genießen und mich nochmals bei allen neuen und bekannten Teilnehmern bedanken.