Dolomiten 2019


3. Tag - Mittwoch 21. August 2019

Der dritte, eher fahrbetonte Tag bietet nach der gestrigen Wanderung etwas Entspannung für die müden Füße, beginnt an unserem Hotel Italia in Corvara und glänzt mit ca. 145 Kilometer Fahrspaß. Ein wenig ab von des „klassischen Touristenrouten“ führt uns der Weg eher in den südlichen Teil der Dolomiten. Auf dem Weg nach Alleghe beginnen wir sanft am Passo di Campolongo und haben anschließend immer freien Blick auf das traumhafte Panorama des Marmolata-Massivs. Direkt vor dem 3220 Meter hohen Civetta, am Lago di Alleghe (ein durch einen gewaltigen Erdrutsch (11. Januar 1771) entstandenen See), genießen wir bei unserer ersten Pause den Blick auf die beeindruckende Berglandschaft. In Agordo erreichen wir den südlichen Scheitelpunkt unserer heutigen Ausfahrt. Der ruhigen und landschaftlich sehr schönen Strecke über den Passo Duran und den Passo Staulanza folgend, die Baumkronen wieder langsam unter sich lassend, erreichen wir den Passo di Giau. Kurz vor dem Scheitel, am Fuße des markanten Monte Nuvolau, kehren wir im Restaurant Da Aureli zur Mittagspause ein. Auf der Terrasse mit unvergleichlicher Sicht auf den Monte Averau, die Sellagruppe und Marmolata, schlemmen wir in einem Spitzenrestaurant mit beeindruckenden Kritiken. Auf dem Rückweg geht es über den Passo di Falzárego und den Passo di Valparola. Hier besichtigen wir noch das beeindruckende „Festungswerk Tre Sassi“, welches Teil der österreich-ungarischen Sperrkette gegen das Königreich Italien war, und machen uns danach langsam wieder auf den Heimweg in unser Hotel Italia.


Fahrstrecke



Videos zum dritten Tag

Mit freundlicher Genehmigung von Arthur Schmidt - Sky Videos

Youtube by modo83



4. Tag - Donnerstag 22. August 2019

Der vierte Tag beginnt an unserem Hotel Italia, ist wieder durch eine moderate körperliche Herausforderung und durch lockere 85 Kilometer Fahrspaß geprägt. Nach ungefähr einer halben Stunde Fahrzeit erreichen wir über den Passo Pordoi Canazei. Die Belvedere Seilbahn bringt uns in zwei Etappen zum Col dei Rossi, dem Startpunkt des sogenannten Bindelweges (Ital.: “Viel del Pan”). Dieser ist ein einfacher und bequemer Wanderweg. Manchmal auf nur fußbreiten Pfaden quert man den Südhang eines Höhenzuges zwischen Sella- und Marmoladamassiv. Es gibt kaum nennenswerte Höhenunterschiede, so dass der Weg völlig problemlos zu begehen ist. Unterwegs sind mehrere Hütten und wir werden vermutlich im Rifugio Fredarola oder im Rifugio Viel Dal Pan einkehren. Egal für welche Hütte wir uns entscheiden, wir stärken uns auf jeden Fall bei einem Ausblick, der in den Dolomiten seinesgleichen sucht. Langsam nähern wir uns dem Fedaia-Stausee. Ein sehr schönes und kurzes Stück des Abstieges führt quer durch eine senkrechte Felsenwand oberhalb des Sees. Die Rückfahrt verläuft unproblematisch mit dem Linienbus Richtung Pozza und wir sollten nach ungefähr fünf Stunden wieder unsere Fahrzeuge erreichen. Über den Passo di Sella und den Passo di Gardena machen wir uns langsam wieder auf den Heimweg in unser Hotel Italia.

 

Alternativprogramm:

Wer gerne auf die moderate körperliche Herausforderung am Bindelweg verzichten möchte, kann selbstverständlich die Gegend auf eigene Faust erkunden oder das vorbereitete Alternativprogramm nutzen. Dieses Programm startet mit uns gemeinsam bis nach Canazei. Dort besteht die Möglichkeit mit der Belvedere Seilbahn in zwei Etappen zum Col dei Rossi zu fahren. Nach Belieben kann im 200 Meter von der Gondel entfernten Rifugio Belvedere Col Dei Rossi eingekehrt und das atemberaubende Panorama bewundert werden. Anschließend ist eine ca. 100 Kilometer lange Route über den Passo di Costalunga, zum Mittagessen in der Ochsenhütte, über die Rosengartenstraße (Passo Nigra) und den Karersee vorbereitet. Anschließend trifft sich die Gruppe wieder am Parkplatz der Belvedere Seilbahn in Canazei und fährt gemeinsam zurück in unser Hotel Italia.


Impressionen


Weitere Navigation Dolomiten 2019



Weitere Navigation Programm 2019



Haben Sie noch Fragen oder Anregungen, scheuen Sie sich nicht Kontakt mit uns aufzunehmen.